Allgemein, Pauls Tagebuch

Wie kann das gehen?

Ein Buch ist ein Kunstwerk, nicht Junk-Food.

Lese gerade einen Artikel eines Buch-Autors, in dem er berichtet, dass er im Jahr 8 Bücher veröffentlicht.
Ich frage mich, wie kann das gehen? Wenn ich bedenke, wie viel Vorarbeit und Recherchen ich in ein Buch stecke und wieviele Durchläufe ein Buch allein bei mir, dann bei meiner Lektorin und schließlich im Korrektorat erlebt, dann kann ich mir das nicht vorstellen.

Ein Buch braucht in der Regel gut 1 1/2 Jahre in meiner Schreibwerkstatt. Dadurch, dass ich oftmals zwei, drei Geschichten parallel bearbeite, gibt es eine Veröffentlichung pro Jahr. Mehr soll es nicht sein! Ein Buch ist ein Kunstwerk für mich, nicht Fastfood.

paulsteinbeck

Es ist schön, neben dem öffentlichen Leben ein anderes führen zu können: das eines Autors. Ich liebe es, zu schreiben, ich liebe es, Gedanken in Worte zu fassen, mit ihnen zu jonglieren und sie zu einem großen Ganzen zu verfassen.
Die Geschichten sollen unterhalten, aber auch zum Nachdenken anregen.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.