Die Banalität des Bösen! Im Gespräch mit dem Autor John Wyttmark zu seinem Werk, Lokführer der Todeszüge – Holocaust-Roman nach wahren Begebenheiten.

Ende Juli 2019 erschien unter dem Namen John Wyttmark das erste Werk, welches im Ganzen das Zweite des Autors ist.  Ein Buch, welches sich eines unbequemen und bedrückenden Thema widmet: den Verbrechen der Nationalsozialisten, inmitten unserer Gesellschaft. Tief verwoben mit dem Leben der Menschen in diesem Land. Dabei ist es besonders die Perspektive der Erzählung, … Die Banalität des Bösen! Im Gespräch mit dem Autor John Wyttmark zu seinem Werk, Lokführer der Todeszüge – Holocaust-Roman nach wahren Begebenheiten. weiterlesen

Respekt

Was macht eigentlich einen guten Kritiker aus Herr #Denis #Scheck? Die Anzahl der Bücher, die sie scheinbar im Jahr lesen? Wie mag das nur gehen? Klingt für mich so, als ob es einem Buchkonsum in Fastfood-Manier gleich kommt. Kann man da überhaupt noch gerechte Kritiken verfassen? Woran macht sich die Kritik fest? Nur an den … Respekt weiterlesen